Kork ist toll!

Ich lese sehr viele Zeitschriften. Wenn ich damit fertig bin, werden sie zerschnibbelt. Alle coolen Muster, Motive oder Artikel kommen in eine Klarsichtfolie und werden irgendwann wiederverwendet. Und genau dafür eignen sich Pinnwände oder Topfuntersetzer aus Kork super.

Sie soll die besten Zeitschriftenfetzen in Szene setzten, mich an coole Ereignisse erinnern und meine Zukunftspläne darstellen. Und wenn mir jetzt beim Lernen langweilig werden sollte oder meine Kreativität einen Aussetzter macht, kann ich auf meine Pinnwand schauen. Vision Bord wird das in der heutigen Zeit auch genannt. Damit die Kreativität nur so sprudelt :p

Das Schöne dabei ist, dass man die Pinnwand immer wenn man Lust hat weitergestalten kann. Das war meine Pinnwand vor ein paar Monaten:

IMG_4892

Die gleiche Pinnwand ein paar Monate später:
Ich habe um die Pinnwand herum eine Lichterkette, die mit Washitape verziert ist gehangen. Außerdem halte ich immer Ausschau nach schönen Pinns.

20170410_155031

 

Wenn du jetzt sagst: Für Pinnwände habe ich keinen Platz in meiner Wohnung, habe ich noch einen anderen Vorschlag: Topfuntersetzer. Sie sind kostengünstig, lassen sich einfach befestigen und bemalen.

Die Topfuntersetzer klebe ich mit doppelseitigem Klebewand an die Wand und Pinne dann Fotos oder Zeitschriftenausschnitte auf sie. Einige habe ich mit Granit-Effekt-Spray aus dem Baumarkt angesprüht.

Meine letzte Idee habe ich (wie so oft) auf Pinterest gefunden und selbst noch gar nicht angewandt. Korkplatten kann man nämlich auch super in einen Küchenschrank hängen und für Einkaufszettel oder kleine Notizen nutzen.

Vielleicht war ja auch etwas für dich dabei und ich habe dich zum Nachmachen angeregt.

n6w5lw

Janina ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s