Tassenlesezeichen

Lesezeichen benötigt jeder, der gern Bücher liest. Oft habe ich mich selbst dabei erwischt, wie ich dafür einfach einen Kassenbon oder Bonbonpapier benutzte. Dabei können Lesezeichen so schön sein. Sie bereiten dir jedes Mal, wenn du dein Buch öffnest eine kleine Freude. Deshalb gibt es heute eine super leichte und schnelle Anleitung für ein Tassenlesezeichen.

Das brauchst du dafür:

  • Pappe in Mustern deiner Wahl
  • Teebeutel oder Schnur
  • Sticker
  • Schere
  • Kleber
  • Stifte
  • Washitape

Und so geht’s:

1. Pappe auswählen

Zuerst suchst du dir Pappe, die dir gefällt. Meine kommt von Hema. Zur Pappe gehts hier.

2. Schablone anfertigen

Als nächstes geht es an die Schablone. Dafür verwende ich einfaches Papier. Das Papier faltest du in der Mitte und zeichnest eine halbe Tasse ohne Henkel darauf. Diese schneidest du aus. Wenn du das Papier nun aufklappst hast du eine Schablone für eine gleichmäßige Tasse.

3. Tassen anfertigen

Jetzt zeichnest du mithilfe der Schablone zwei Tassen auf die Rückseite deiner Pappe. Anschließend schneidest du auch diese aus. Achte dabei darauf, dass du genau zeichnest und schneidest, damit die Tassen anschließend auch aufeinander passen.

IMG_5114

IMG_5116

4. Henkel 

Nun geht es an den Henkel der Tasse. Hier faltest du wieder Papier oder Pappe deiner Wahl und zeichnest einen Henkel, der von der Größe her zur Tasse passt darauf. Dann schneidest du den Henkel aus und drehst die Pappe einmal um, damit keine Zeichnungen mehr zu sehen sind.

5. Teebeutel 

Für die Schnur mit dem Etikett kannst du entweder die Schnur von einem Teebeutel abschneiden und mit Washitape bekleben oder du bastelst dir schnell selbst ein Etikett und befestigst daran eine Schnur.

IMG_5125

6. Fertigstellung der Tasse

Nun nimmst du eine Seite der Tasse und befestigst die Schnur  mit ein bisschen Washitape auf der Rückseite. Dann klebst du erst den Henkel zusammen und dann die Enden auf die eine Seite der Tasse. Als nächstes nimmst du die zweite Tassenseite und streichst mit einem Kleber über die Rückseite. Dann klebst du die beiden  Tassenseiten zusammen.

IMG_5131

 

7. Bekleben

Jetzt kannst du die Tassen nach deinem belieben verzieren. Ich habe dafür zwei Blumenaufkleber gewählt. Du kannst aber auch Buchstaben oder schöne Sprüche darauf schreiben oder kleben.

Und das ist das Endergebnis:

et voilà

IMG_5143

Janina ♥

trennlinie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s